Prof. Dr. Philip Meissner über die Wege zur richtigen Entscheidung

Jeder von uns trifft durchschnittlich 20.000 Entscheidungen – nicht im Jahr, sondern pro Tag. Bei so viel Übung müssten wir doch eigentlich Experten in der Entscheidungsfindung sein. Tatsache jedoch ist, dass vielen von uns Entscheidungen häufig schwerfallen. Warum ist das so? Was können wir tun, um unsere Kompetenzen zu verbessern? Welche Prozesse und Stolpersteine gibt es? Ist “Schlaf mal drüber” ein guter Rat? Oder hilft Meditation?

Im Gespräch mit Andrea Montua erklärt Prof. Dr. Philip Meissner, was uns beruflich und privat helfen kann, gute Entscheidungen zu treffen.

Diese Fragen beantwortet der Podcast:

• Wie wird man Entscheidungsexperte?
• Gibt es Checklisten für eine bessere Entscheidungsfindung?
• Sollten wir andere in unseren Prozess einbeziehen?
• Was ist dran am Bauchgefühl?
• New Work: Verlangsamt Meinungsvielfalt die Entscheidungen?