Verschlagwortet: Führung

Episodenbild Auf einen Tee 046 Adrian Fonger

Adrian Fonger über gute Führung in Zeiten digitaler Begegnung

Welche Herausforderungen haben Führungskräfte zu bewältigen, die vom Führen in Präsenz auf Remote „umschulen“ müssen? Und wie schauen die Geführten auf diese neue Konstellation? Adrian Fonger hat seine Masterarbeit zum Thema „Führung aus der Ferne“* verfasst. Im Gespräch mit Andrea Montua teilt er seine wichtigsten Erkenntnisse und lenkt unseren Blick auf die fragile Beziehung zwischen führender und geführter Person.

Diese Fragen beantwortet der Podcast:
Wie schauen die unterschiedlichen Generationen auf die Führung?
Welche Rolle spielt die IK im Führungskontext?
Wie viel kommunikativer muss Führung aus der Ferne sein?

Adrian Fonger
Adrian Fonger ist Berater für Krisenkommunikation und Absolvent des Masterstudiengangs Communication Management der Universität Leipzig. Neben seiner beruflichen Spezialisierung auf Issues & Krisenmanagement ist das Thema „Führung aus der Ferne“ zentraler Bezugspunkt seiner Masterarbeit. Dort sammelte er Erkenntnisse zur digital vermittelten Führungskommunikation und den damit verbundenen Herausforderungen für Geführte und Führende in einer zunehmend hybriden Arbeitswelt.

Episodenbild Auf einen Tee 043 Nora Feist

Nora Feist über die gute Geschichte der flexiblen Arbeitszeit

Neue Arbeitszeitmodelle entstehen gerade in fast allen Unternehmen. Bei Mashup Communications, der Berliner Agentur von Nora Feist und Miriam Rupp, gab es sie schon lange vor der Zäsur durch Corona. Workation, Remote Work und Vertrauensarbeitszeit gehören bei ihnen seit Jahren zur Kultur.
Im Podcast erzählt Nora, worauf sie in ihrer Agentur besonders achtet, was es braucht und was auch Kunden daraus lernen können.

Diese Fragen beantwortet der Podcast:

Wieviel Vertrauen braucht die Freiheit?
Wie nimmt man alle mit auf die Reise?
Worauf kommt es beim Employer Branding jetzt an?

Nora Feist
Schon immer begeistert von der Wirkung, die Kommunikation erzeugen kann, beginnt die gebürtige Berlinerin Nora Feist ihre berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zur Werbekauffrau und erweitert ihr erworbenes Know-how um ein Studium der Fachrichtung Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der FU Berlin. Bereits während ihres Studiums sammelt sie Erfahrungen auf journalistischer Seite und in der PR, arbeitet nach ihrem Studienabschluss erfolgreich als Beraterin in einer Agentur und entscheidet schließlich während ihrer Elternzeit, in die Selbstständigkeit zu gehen. Mittlerweile ist sie seit dreizehn Jahren Geschäftsführerin der Berliner Agentur für PR und Brand Storytelling, Mashup Communications.

Episodenbild Auf einen Tee 042 Lunia Hara

Lunia Hara über die Magie der Empathischen Führung 

Die Empathische Führung geistert aktuell durch so manche Unternehmensflure und begeistert die Fachwelt. Untrennbar damit verbunden ist Lunia Hara, in Deutschland eine Pionierin und Vertreterin des besonderen Führungsstils. Hört man ihr zu, will man das auch haben – egal ob Führungskraft oder Mitarbeitende*r. Im Podcast erzählt sie von ihrer prägenden Kindheit, von Offenheit als Stärke und der besonderen Kraft, die Empathie in Menschen entfalten kann.
Diese Fragen beantwortet der Podcast:

Was heißt es, empathisch zu führen?

Ist das ein Konzept für jede Führungskraft?

Warum ist Empathie so wichtig?

Wie fange ich damit an?

Episodenbild Auf einen Tee mit Annette Siragusano

Annette Siragusano über Neugier, lebenslanges Lernen und den Mut, Dinge einfach auszuprobieren

Einfach mal machen – das scheint ein Motto von Annette Siragusano zu sein. Mit Erfolg, denn sie stellt sich mit ihren Teams immer wieder neuen Herausforderungen und ist damit eine der Vorreiter*innen im kommunikativen Trendsetting. Dabei schaut sie auf sich verändernde Zielgruppen und passt bestehende Kommunikationsformate an bzw. etabliert neue. Ein Gespräch mit ganz operativen Tipps, mit Weitblick und mit Freude über das, was durch gute Ideen und Elan alles zu schaffen ist.

Diese Fragen beantwortet der Podcast:
Was macht gute Führung aus?
Was bringen OKRs im Kommunikationsbereich?
Welche Skills sollten Einsteiger*innen in die Kommunikation heute mitbringen?
Warum machen 5-Jahrespläne keinen Sinn mehr?

Annette Siragusano

Annette Siragusano (@AnSiragusano), MBA, liebt spannende Geschichten, neue Technologien und Agile Working. Sie ist Global Head of Content Strategy and Cross Channel Campaign Management bei der Engel & Völkers AG. Zuvor war sie Head of Corporate Communication bei der Comdirect Bank AG und beschäftigte sich als Digital Mind mit der Zukunft des Bankings. Sie ist Treiberin eines fortlaufenden digitalen Veränderungsprozesses. Als Mitgründerin der finanzheldinnen hat sie sich bereits sehr früh mit spannenden Formaten und einer Vielfalt von Social Media Channels beschäftigt, um mehr Menschen für wirtschaftliche Themen zu begeistern. Weitere Positionen waren unter anderem Leiterin Marketing, Interne und Pressekommunikation der PlanetHome AG. Heute arbeitet sie mit ihrem Cross-funktionalen Team in einem internationalen Umfeld und verantwortet Digital Communication, Digital International, Content Management, Creation und Online-Marketing.

https://www.engelvoelkers.com/de/blog/unternehmen/neuigkeiten/annette-siragusano-als-global-head-of-content-strategy-cross-channel-campaign-management-bei-engel-voelkers/
https://www.prcc-personal.de/modern-leaders/annette-siragusano/

Episodenbild Auf einen Tee mit Philip Keil

Philip Keil über Vertrauen, Komfortzonen und die Kraft der Entscheidung in Grenzsituationen

Wenn Dir nur zwei Sekunden bleiben, um über hunderte Menschenleben zu entscheiden, musst Du maximales Vertrauen in Deine Kompetenz haben. Philip Keil trifft als Pilot solche Entscheidungen und zieht überraschend klare Parallelen zu Entscheidungen und Verantwortung in Unternehmen. Mit Andrea Montua spricht er auch über Selbstvertrauen, über Angst und genauso über den Mut, seine Komfortzone immer wieder zu verlassen.

Diese Fragen beantwortet der Podcast:

Was bedeutet es, der eigene Pilot zu sein?
Was macht gute Führung aus?
Wie beeinflusst Vertrauen Selbstvertrauen?
Welches Mindset führt zum Erfolg?

Philip Keil, Pilot, Buchautor und Keynote-Speaker

Er ist wahrscheinlich Deutschlands bekanntester Pilot und fesselt sein Publikum mit einer außergewöhnlichen Lebensgeschichte und wertvollem Expertenwissen. Als Führungskraft über den Wolken eröffnet Philip Keil neue Sichtweisen auf die Zukunftsthemen unserer Gesellschaft: Eigenverantwortung, echtes Teamwork und den Umgang mit Veränderung. Mit über 8.000 Flugstunden, tausenden Starts und Landungen auf vier Kontinenten und einem Flug, der sein Leben veränderte, setzt er beim Publikum besondere Impulse.

Episodenbild Auf einen Tee mit Jens Kapitzky und Christoph Nahrholdt

Organisationsentwicklung mit Jens Kapitzky und Christoph Nahrholdt

Man merkt, dass sie befreundete Sparringspartner sind und ebenso leidenschaftliche Organisationsentwickler mit dem Blick für die ganz normale Absurdität des (Job-)Alltags. Andrea Montua spricht mit Jens Kapitzky und Christoph Nahrholdt von der Metaplan Academy unter anderem über diese Themen:

– Beharrungskräfte und Bezugsprobleme
– Unterschiede zwischen Führung und Führen
– Warum es klug ist, erst zu denken, bevor tiefgreifende Veränderungen initiiert werden

Episodenbild Auf Einen Tee Prof Dr. Volker Roemermann

Prof. Dr. Volker Römermann

Kommunikation ist systemrelevant – das wird aktuell mehr als deutlich. In herausfordernden Zeiten hat sie die Kraft, Vertrauen zu schaffen, Menschen Verbundenheit zu signalisieren und ihnen Zuversicht zu geben. Andrea Montua spricht im aktuellen MPC-Podcast mit dem Rechtsanwalt Prof. Dr. Volker Römermann. Als Experte für Insolvenzrecht und Berater von Unternehmen, denen Insolvenz droht, ist er krisenerprobt und weiß, wie wichtig Kommunikation ist, wenn die Zukunft unsicher scheint.

Episodenbild Auf Einen Tee 014 Dr Lisa Dühring und Eliza Manolagas

Dr. Lisa Dühring und Eliza Manolagas

Dr. Lisa Dühring ist Leiterin des Projekts „Interfaces and Collaboration in Corporate Communications“ und große Verfechterin differenzierter Führungskonzepte. Sie vertritt die „Theorie durch die Praxis gefiltert“: In ihren Forschungen zum Thema Unternehmenskommunikation in agilen Organisationen hat sie diverse Unternehmen wie beispielsweise die Telekom von innen gesehen – und weiß, worauf es ankommt, wenn die Umstellung von Organisationssystemen gelingen soll.

Eliza Manolagas war sieben Jahre Leiterin Interne Kommunikation bei der ING Deutschland, bevor die Bank 2018 zur agilen Organisation umstrukturiert wurde. Heute ist sie als Agile Consultant für die Themen Organisationsentwicklung und agile Transformation in der Bank zuständig. Eines ihrer größten Anliegen: Verständnis zu wecken, dass große Veränderungen Zeit und Geduld brauchen.

Screenshot Auf einen Tee mit Dr. Volker Busch

Dr. med. habil. Volker Busch

Als Facharzt und Berater für Unternehmen hat Volker Busch einen ganz besonderen Blick auf unsere Arbeitswelt, der als Beipackzettel in jeden Arbeitsvertrag gehört. Volker Busch ist Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Keynote-Speaker und Berater. An der Universität Regensburg erforscht er mit seinem Team die psychophysiologischen Zusammenhänge von Stress, Schmerz und Emotionen. Er hat sich auf den Transfer neurowissenschaftlicher und psychologischer Erkenntnisse in den beruflichen und privaten Alltag spezialisiert. Mit hohem Praxisbezug und Humor zeigt Volker Busch auf, wie Motivation und Inspiration entwickelt und bewahrt werden können.

Episodenbild Auf Einen Tee mit Dr. Volker Busch

Dr. med. habil. Volker Busch

Andrea Montua spricht mit Volker Busch über die Symptome der Arbeitswelt: Wir alle setzen uns täglich den verschiedensten Risiken und Nebenwirkungen aus. Kein Wunder, dass Fehlzeiten steigen und stressbedingte Ausfälle zunehmen. Als Facharzt und Berater für Unternehmen hat Volker Busch einen ganz besonderen Blick auf unsere Arbeitswelt, der als Beipackzettel in jeden Arbeitsvertrag gehört. Volker Busch ist Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Keynote-Speaker und Berater. An der Universität Regensburg erforscht er mit seinem Team die psychophysiologischen Zusammenhänge von Stress, Schmerz und Emotionen. Er hat sich auf den Transfer neurowissenschaftlicher und psychologischer Erkenntnisse in den beruflichen und privaten Alltag spezialisiert. Mit hohem Praxisbezug und Humor zeigt Volker Busch auf, wie Motivation und Inspiration entwickelt und bewahrt werden können.