Markiert: New Work

Episodenbild Auf einen Tee mit Britta Redmann

Britta Redmann über agiles Arbeiten im juristischen Kontext

Mit New Work hält in Unternehmen auch eine neue Frage Einzug: Wie können wir unsere Arbeitskultur so agil und flexibel wie möglich gestalten und gleichzeitig sicherstellen, dass wir in jedem Moment rechtssicher agieren? Im aktuellen MPC-Podcast spricht Andrea Montua mit der Juristin und Mediatorin Britta Redmann darüber, welche Spielräume sich für Unternehmen innerhalb des rechtlichen Rahmens eröffnen, wo gestrige Gesetze zum Hemmschuh werden und was es braucht, um den Weg hin zu New Work erfolgreich zu beschreiten – ob als etabliertes Unternehmen oder als junges Start-Up.

Diese Fragen beantwortet der Podcast:

– Was brauchen Unternehmen, um ihre Arbeitskultur agil zu gestalten – immer mit Blick auf die Gesetzeslage?
– Wo liegen die besonderen Herausforderungen für Start-Ups?
– Passen die aktuellen Gesetze eigentlich noch zu der dynamischen Entwicklung der Arbeitswelt?
– Homeoffice und mobiles Arbeiten – wo sind die rechtlichen Unterschiede?
– Braucht es ein Umdenken in Sachen Mitbestimmung?
– Welche Kommunikation ist in Unternehmen gefragt, damit Veränderung gelingt?

Thumbnail Auf Einen Tee mit Magdalena Rogl

Magdalena Rogl

Magdalena Rogl leitet bei Microsoft den Bereich Social Media- und Internal Communications. Influencer Relations ist für sie kein Buzzword, sondern ihre Leidenschaft. Die richtigen Menschen miteinander zu verbinden und Kontakte zu knüpfen, hält sie privat wie beruflich für eine große Bereicherung. Als Mutter von vier Kindern setzt sie sich außerdem für das Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ sowie digitale Bildung ein.

Episodenbild Auf Einen Tee mit Magdalena Rogl

Magdalena Rogl

Klingt zu schön, um wahr zu sein? „Tatsächlich ist es bei uns so, wie es klingt.“, sagt Magdalena Rogl über die Arbeit bei Microsoft in Deutschland. In dieser Folge unseres Podcasts „Auf einen Tee“ gibt die Chefin der digitalen Kanäle Einblicke in eine ganz besondere Unternehmens- und Kommunikationskultur. In dem 18-köpfigen Kommunikationsteam des Unternehmens wird unter anderem nach dem 360-Grad-Prinzip gearbeitet: Alle machen alles. Wie das geht, was Growth Mindset bedeutet und warum vieles eine Frage der Werte und der Kultur ist, erzählt sie im Gespräch mit Andrea Montua.

Screenshot Auf einen Tee mit Dr. Volker Busch

Dr. med. habil. Volker Busch

Als Facharzt und Berater für Unternehmen hat Volker Busch einen ganz besonderen Blick auf unsere Arbeitswelt, der als Beipackzettel in jeden Arbeitsvertrag gehört. Volker Busch ist Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Keynote-Speaker und Berater. An der Universität Regensburg erforscht er mit seinem Team die psychophysiologischen Zusammenhänge von Stress, Schmerz und Emotionen. Er hat sich auf den Transfer neurowissenschaftlicher und psychologischer Erkenntnisse in den beruflichen und privaten Alltag spezialisiert. Mit hohem Praxisbezug und Humor zeigt Volker Busch auf, wie Motivation und Inspiration entwickelt und bewahrt werden können.

Episodenbild Auf Einen Tee mit Dr. Volker Busch

Dr. med. habil. Volker Busch

Andrea Montua spricht mit Volker Busch über die Symptome der Arbeitswelt: Wir alle setzen uns täglich den verschiedensten Risiken und Nebenwirkungen aus. Kein Wunder, dass Fehlzeiten steigen und stressbedingte Ausfälle zunehmen. Als Facharzt und Berater für Unternehmen hat Volker Busch einen ganz besonderen Blick auf unsere Arbeitswelt, der als Beipackzettel in jeden Arbeitsvertrag gehört. Volker Busch ist Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, Keynote-Speaker und Berater. An der Universität Regensburg erforscht er mit seinem Team die psychophysiologischen Zusammenhänge von Stress, Schmerz und Emotionen. Er hat sich auf den Transfer neurowissenschaftlicher und psychologischer Erkenntnisse in den beruflichen und privaten Alltag spezialisiert. Mit hohem Praxisbezug und Humor zeigt Volker Busch auf, wie Motivation und Inspiration entwickelt und bewahrt werden können.

Episodenbild Auf Einen Tee mit Laura Wirtz

Laura Wirtz

Laura Wirtz ist Head of Strategy der ING Deutschland (vormals ING-DiBa). Sie ist verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung strategischer Initiativen einschließlich der agilen Transformation der Bank. Laura Wirtz verfügt über 15 Jahre Erfahrung im Bankensektor mit tiefgehender Expertise im Privatkunden- und Firmenkundengeschäft. Im Podcast erzählt sie, warum es wichtig ist, die Mitarbeitenden in Veränderungsprozesse einzubinden und welche Learnings die ING aus der Transformation hin zu agilem Arbeiten mitnehmen konnte.

Screenshot Auf einen Tee mit Laura Wirtz

Laura Wirtz

Laura Wirtz ist Head of Strategy der ING Deutschland (vormals ING-DiBa). Sie ist verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung strategischer Initiativen einschließlich der agilen Transformation der Bank. Laura Wirtz verfügt über 15 Jahre Erfahrung im Bankensektor mit tiefgehender Expertise im Privatkunden- und Firmenkundengeschäft. Im Podcast erzählt sie, warum es wichtig ist, die Mitarbeitenden in Veränderungsprozesse einzubinden und welche Learnings die ING aus der Transformation hin zu agilem Arbeiten mitnehmen konnte.

Episodenbild Auf Einen Tee mit Harry Gatterer

Harry Gatterer

Als geschäftsführender Gesellschafter des Zukunftsinstituts unterstützt Harry Gatterer Unternehmen dabei, relevante Trends zu erkennen und für sich zu nutzen. Seine Kernkompetenz liegt in der Verknüpfung von gesellschaftlichen Trends und unternehmerischen Entscheidungen. Heute arbeiten sowohl kleine und mittlere als auch international renommierte Unter­nehmen sowie öffentliche Institutionen mit der von ihm entwickelten Future-Room-Methode.

Screenshot Auf einen Tee mit Harry Gatterer

Harry Gatterer

Als geschäftsführender Gesellschafter des Zukunftsinstituts unterstützt Harry Gatterer Unternehmen dabei, relevante Trends zu erkennen und für sich zu nutzen. Seine Kernkompetenz liegt in der Verknüpfung von gesellschaftlichen Trends und unternehmerischen Entscheidungen. Heute arbeiten sowohl kleine und mittlere als auch international renommierte Unter­nehmen sowie öffentliche Institutionen mit der von ihm entwickelten Future-Room-Methode.

Episodenbild Auf Einen Tee mit Philipp Schindera

Philipp Schindera

Seit 25 Jahren ist der heutige Kommunikationsleiter bereits bei der Deutschen Telekom, 13 Jahre davon in der Kommunikationsabteilung. Gemeinsam mit ihm werfen wir einen Blick in die unternehmenseigene „Content Factory“, den Arbeitsplatz von rund 100 Kommunikations-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern, und sprechen mit ihm über Themen wie Haltung, Führung, New Work und das eine oder andere (interne) Kommunikationsformat. In dieser Folge findet Ihr unter anderem Themen wie:

– Wohin entwickelt sich die Unternehmenskommunikation?
– Die „Content Factory“ – „more than a newsroom“
– Digitalisierung = am Ende des Tages eine Frage der Haltung
– Entwicklung von Führungskräften und die Zusammenarbeit mit HR
– Kommunikationsformate: Was kommt, was bleibt?
– Zusammenarbeit mit Corporate Influencern