Markus Tirok und die Präsenz im virtuellen Raum

Markus Tirok und die Präsenz im virtuellen Raum

War es nicht schön… früher, als wir uns beim miteinander sprechen noch in die Augen sehen konnten? Als wir an der Mimik unseres Gegenübers noch die direkte Reaktion auf unsere Fragen, steilen Thesen oder leidenschaftlichen Argumente ablesen konnten? Digital geht nur eines von Beidem: Entweder wir betrachten unsere Gegenüber (wir sehen auf den Bildschirm), oder wir sehen ihnen in die Augen (wir sehen in die Kamera). Auf den ersten Blick ein Dilemma. 

Markus Tirok, seit vielen Jahren Moderator und Moderationscoach, empfiehlt im Gespräch mit Andrea Montua, möglichst persönlich zu bleiben, ohne aber allzu Persönliches von sich preiszugeben. Unbedingt zu vermeiden sind Wäscheständer und Mitbewohner im Hintergrund, Haustiere oder Trivialliteratur im Bücherregel. Auch die Reste vom gestrigen Skat-Abend könnten Gesprächspartner*innen eher ablenken.

Seine Tipps

  • Auf den guten Ton achten. Wir können ohne Bild kommunizieren, nicht aber ohne Ton. Ein externes Mikrofon ist auch für geringere Budgets zu haben und macht einen immensen Unterschied zum Klang des Computermikrofons.
  • Nichts geht über Augenkontakt. Um den zu halten, müssen die Gesprächsteilnehmer*Innen sich umgewöhnen: Betrachtet wird fortan nicht mehr der Gegenüber (im Bild), sondern die Kameralinse. 
  • Auf Augenhöhe bleiben. Schöner ist es, die Gesprächspartner*innen nicht von oben herab oder von unten in die Nase betrachten zu müssen. Hierbei hilft ein Kamerastativ oder ein Sockel für den Computer.
  • Ins rechte Licht rücken. Bei schlechten Lichtverhältnissen wirkt ein Ringlicht Wunder. Bei genügend Licht im Raum gilt es, Gegenlicht zu vermeiden. 

Diese und viele weitere Tricks, um in der digitalen Welt einen hervorragenden Eindruck zu machen, verrät diese Folge von Auf einen Tee.

Über Markus Tirok

Markus Tirok gilt als der Interviewprofi und Trainer für digitale Auftritte und Social Media im deutschsprachigen Raum. Als Journalist und Moderator verfügt er über langjährige Erfahrung in Radio, TV und Web und führte insgesamt über 3.000 Interviews vor der Kamera. Seit vielen Jahren ist Markus Tirok als Medien- und Interviewtrainer tätig, gibt Einzelcoachings, doziert an Akademien und gibt Workshops und Webinare. Mit Interviewhelden.com hat er ein Onlinetraining für PodcasterInnen entwickelt für bessere Fragen und bessere Antworten in Interviews. 

Weitere Informationen

Auf einen Tee mit Andrea Montua Website
MontuaPartner Communications GmbH Website | Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*