Lunia Hara über die Magie der Empathischen Führung 

Lunia Hara über die Magie der Empathischen Führung 

Die Empathische Führung geistert aktuell durch so manche Unternehmensflure und begeistert die Fachwelt. Untrennbar damit verbunden ist Lunia Hara, in Deutschland eine Pionierin und Vertreterin des besonderen Führungsstils. Hört man ihr zu, will man das auch haben – egal ob Führungskraft oder Mitarbeitende*r. Im Podcast erzählt sie von ihrer prägenden Kindheit, von Offenheit als Stärke und der besonderen Kraft, die Empathie in Menschen entfalten kann.

Diese Fragen beantwortet der Podcast:

  • Was heißt es, empathisch zu führen?
  • Ist das ein Konzept für jede Führungskraft?
  • Warum ist Empathie so wichtig?
  • Wie fange ich damit an?

Shownotes

Lunia Hara ist Expertin für empathische Führung und wichtige Impulsgeberin für die Themen Modern Leadership, Diversity und Kulturwandel. 

Mit dem Appell, die eigenen Erfahrungen, Werte und Ansichten zu reflektieren, inspiriert sie Führungskräfte zu mehr Empathie und Offenheit im Job, um ganzheitliche Unternehmenserfolge zu erzielen. 
 
Als Director Project Management leitet sie ein diverses Projektmanagement-Team bei diconium, einer Digitalagentur für digitale Transformation.
 
Lunia Hara schreibt regelmäßig – u.a. als Kolumnistin für den Spiegel – und teilt praktische Erfahrungswerte auch als Speakerin auf verschiedenen Panels und Events. 

LinkIn-Profil von Lunia Hara
Interview mit Lunia Hara in Business Punk
Interview mit Lunia Hara in Global Digital Women

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*